DE |FR |IT
Alpiq in: Schweiz
Alpiq Gruppe

Elektroplaner/in EFZ

Elektroplaner/innen sind Teamplayer und Organisationstalente. Sie planen und berechnen elektrische Stark- und Schwachstromanlagen, Anlagen der Gebäudeautomation und der Kommunikationstechnik. Sie arbeiten in einem Team und sind in allen Phasen eines Bauvorhabens wichtige Partner für die Bauherrschaft.

Sie klären Bedürfnisse ab, planen, koordinieren und beraten die Bauherren in ihren individuellen Bedürfnissen der verschiedenen Gewerke. Dazu zeichnen sie detaillierte Schemas zur Steuerung von Stark- und Schwachstromanlagen. Sie besuchen oft die Baustelle und nehmen als Fachbauleitung ihre Verantwortung wahr.

Nach der Inbetriebnahme vervollständigen sie die Anlagendokumentation und beraten die Bauherrschaft im sicheren und wirtschaftlichen Betreiben der elektrischen und kommunikationstechnischen Anlagen.

Offene Lehrstellen (mit Start im August 2017)

Niedergösgen SO | Alpiq EnerTrans AG (1)

Ausbildungsort

Alpiq EnerTrans AG

Oltnerstrasse 61

5013 Niedergösgen

Schweiz

T: +41 62 858 82 00

F: +41 62 858 82 01

info.­enertrans@­alpiq.­com

www.alpiq-enertrans.ch

Kontaktperson

Robert Monterrubio

Kummler+Matter AG

Hohlstrasse 188

8004 Zürich

Schweiz

T: +41 44 247 49 13

lernende.­ait.­et@­alpiq.­com

Prilly VD | Alpiq InTec Suisse SA (1)

Ausbildungsort

Alpiq InTec Suisse SA

Route des Flumeaux 45

1008 Prilly

Schweiz

T: +41 21 632 84 44

F: +41 21 635 48 06

info.­ait.­vaud@­alpiq.­com

www.alpiq-intec.ch

Kontaktperson

Thomas Käufeler

Alpiq InTec Suisse SA

Route des Flumeaux 45

1008 Prilly

Schweiz

T: +41 21 632 86 09

apprentis.­ait.­romandie@­alpiq.­com

Dauer des Lehrberufs

  • 4 Jahre

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule, obere bis mittlere Stufe
  • Gute Leistungen in Mathematik sowie Natur und Technik
  • Abstrakt-logisches Denken
  • Technisches Verständnis und Freude mit dem PC zu arbeiten
  • Ausdauer und Organisationstalent
  • Normale Farbsichtigkeit
  • Gute Umgangsformen für Kundenkontakt

Arbeitsorte

  • Im Büro am PC-Arbeitsplatz
  • Teilweise auf Bauprojekten

Weiterbildung

  • Zusatzlehre als Elektroinstallateur/in EFZ oder Telematiker/in EFZ (2 Jahre)
  • Berufs- und höhere Fachprüfung (Meisterprüfung)
  • Fachhochschule

Karriere

  • Elektro-Sicherheitsberater/in, Elektro-Projektleiter/in, Telematik-Projektleiter/in (Berufsprüfung mit Eidg. FA)
  • Dipl. Elektroinstallateur/in, Dipl. Telematiker/in (Höhere Fachprüfung mit Eidg. Diplom)
  • Dipl. Elektro-Techniker/in HF
  • Elektro-Ingenieur/in BSc/MSc FH oder ETH

Weitere Informationen