DE |EN |FR |IT
Alpiq in: Schweiz
Alpiq Gruppe

News: 23.08.2016 12:00

Helion Solar wird Solarpartnerin von IKEA Schweiz

Zürich – Helion Solar, ein Unternehmen der Alpiq Gruppe, wird Partnerin von IKEA Schweiz für Beratung, Verkauf und Montage von Photovoltaikanlagen. Diese werden unter der Marke «good-E» in Schweizer IKEA Einrichtungshäusern angeboten. Die Zusammenarbeit soll die weitere Verbreitung von Solaranlagen in der Schweiz fördern. Sie folgt zudem der Strategie von Alpiq, die Marktpräsenz in den Energiedienstleistungen auszubauen.

In diesem Sommer hat IKEA ihr neues Solarangebot eingeführt. Für Beratung, Verkauf und Montage der Photovoltaikanlagen hat IKEA Schweiz mit Helion Solar, der Schweizer Marktführerin für Solaranlagen, eine kompetente Partnerin gefunden. Mitarbeitende von Helion Solar werden die IKEA Kunden von nun an beim Erwerb von Photovoltaikanlagen fachmännisch beraten sowie den Verkauf inklusive Vertragsabwicklung und die Montage der Anlage übernehmen. Die Montage von Photovoltaikanlagen und der Anschluss ans Stromnetz ist in der Schweiz ausgewiesenen Fachleuten vorbehalten, weshalb Helion Solar integrierte Dienstleisterin für alle bei IKEA erworbenen Solaranlagen wird. Das schwedische Einrichtungshaus vermarktet die Solarpanels in den Schweizer Filialen sowie im Online-Shop unter der Marke «good-E». Die Marke steht für einfache, kostengünstige und zuverlässige Solarlösungen.

Die Partnerschaft folgt der Strategie von Alpiq, die Marktpräsenz in den Energiedienstleistungen auszubauen, insbesondere in Wachstumsmärkten wie der Solarindustrie. Die zur Alpiq Gruppe gehörende Helion Solar positioniert sich als Schweizer Marktführerin bei der Planung, Realisierung und Wartung von Photovoltaik- und Energiespeicheranlagen. Sie zielt darauf ab, dank der Partnerschaft eine noch grössere Kundschaft für das Thema Solarenergie zu sensibilisieren und möglichst viele Haushalte beim Einstieg in eine saubere und einfache Art der Stromproduktion zu unterstützen. Des Weiteren bietet die Schweizer Marktführerin ihren Kunden mit der Verknüpfung von Solaranlage, Hausbatterie und Ladestation für E-Fahrzeuge mittels intelligenter Steuerungstechnik ein komplettes Energieeffizienzpaket aus einer Hand an.



In vier einfachen Schritten zur Photovoltaikanlage
1. Der Kunde erhält im IKEA Einrichtungshaus eine Beratung von speziell ausgebildetem Personal und eine unverbindliche Offerte. Alternativ kann der Kunde auf www.ikea.ch/solar seine Solaranlage gleich selber planen und eine unverbindliche Offerte berechnen.
2. good-E besucht den Kunden vor Ort, um die gewünschte Solaranlage im Detail zu planen.
3. Es folgt eine verbindliche Offerte, angepasst auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden.
4. Die Solaranlage wird final geplant und vor Ort installiert.

Verfügbarkeit des Solarangebots bei IKEA
Verfügbar: Spreitenbach, Lyssach, Dietlikon, Rothenburg, Vernier, Grancia
Ab 1. September verfügbar: St. Gallen, Pratteln
Ab November verfügbar: Aubonne

Photovoltaik & Solarthermie

Stephan Kurmann

T: +41 44 247 44 17

stephan.­kurmann@­alpiq.­com

Zurück zur Übersicht