DE |EN |FR |IT
Alpiq in: Schweiz
Alpiq Gruppe

News: 17.10.2016 08:00

Integration von Alpiq EcoServices in die Amstein + Walthert Gruppe

Alpiq EcoServices zu Amstein und Walthert

Zürich – Alpiq EcoServices wird ihre Dienstleistungen ab dem 1. Januar 2017 unter dem Dach der Amstein + Walthert Gruppe, als eigenständige Gesellschaft, anbieten. Dadurch kann die Neutralität der Geschäftstätigkeiten von Alpiq EcoServices optimal gewährleistet werden. Alpiq InTec und Amstein + Walthert haben für die zukünftige Zusammenarbeit eine strategische Kooperation beschlossen.

Alpiq EcoServices hat sich mit ihrem Dienstleistungsangebot in den letzten acht Jahren erfolgreich im Markt etabliert und durfte namhafte Kunden gewinnen. Um auch weiterhin erfolgreich bestehen zu können, ist die Neutralität der Geschäftstätigkeiten von Alpiq EcoServices von entscheidender Bedeutung. Aus diesem Grund haben die Geschäftsleitungen der beiden Firmen Alpiq InTec AG sowie Amstein + Walthert AG Zürich den Übertritt der Alpiq EcoServices Mitarbeitenden zum Ingenieurbüro der Amstein + Walthert Gruppe per 1. Januar 2017 beschlossen. Alpiq InTec und Amstein + Walthert haben ausserdem eine strategische Kooperation im Bereich Energieeffizienzberatung und -controlling vereinbart und werden auch in Zukunft gemeinsam Projekte realisieren.

Die Dienstleistungen der heutigen Alpiq EcoServices werden auch bei Amstein + Walthert mit demselben elfköpfigen Team sowie weiterhin unter der Führung von Urban Frei erbracht. Die bewährten Kompetenzen werden unter neuem Namen unverändert angeboten, weiterentwickelt und noch ausgebaut. Sämtliche Kundenverträge werden per 1. Januar 2017 an Amstein + Walthert übertragen. Somit ist die grösstmögliche Kontinuität für die Kunden gewährleistet: Die Ansprechpartner bleiben bestehen und die vertraglich festgehaltenen Leistungen und Konditionen bleiben unverändert.

Energieeffizienz-Beratung, Restrukturierung

Zurück zur Übersicht